Rezensionen

Kundenrezensionen

Für „Abgeschminkt – Eine Psychologin lässt ihre Maske fallen“

Von Dagmar Schreier in „Freie Psychotherapie 2-2015“

 

Von Christiana Huy am 26. März 2015 (Amazon)

Albrecht Dürers Zeichnung seiner Mutter, eine verhärmte, von Krankheit gezeichnete alte Frau, befindet sich auf einem Plakat von Klaus Staeck mit der provokanten Aufschrift: „Würden Sie dieser Frau ein Zimmer vermieten?“

Dieses Plakat fiel mir ein, als ich das Buch von Susanne Bäumer „Abgeschminkt“ in die Hand bekam, in der eine Psychotherapeutin sehr offen über ihre eigenen, massiven Störungen und ihre zahlreichen Heilungsversuche berichtet. Der Vergleich drängte sich mir auf: „Würden Sie diese Frau als Therapeutin aufsuchen?“

Die Autorin beschreibt in ihrem Buch eine Vielzahl von psychischen Störungen unter denen sie jahrelang still gelitten hat, wie Angst, Depression, Burne out, Schlafstörung, Essstörung, ja, sogar mit einer Vergewaltigung muss sie leben. Aber sie hat, getrieben von einer großen Sehnsucht nach einem „gesunden“ Leben, ungewöhnliche Wege eingeschlagen. An vielen Beispielen und Übungen zeigt sie sehr überzeugend und mit viel Humor, dass Veränderungen möglich sind. Ihre Repertoire an Therapiemethoden hat sie in zahlreichen Seminaren gelernt, angewendet und in ihrem Buch beschrieben. Also eine Mischung aus Autobiografie und Lehrbuch, unkonventionell, berührend und leicht verständlich.

Die Opferrolle ist nicht mehr ihr Ding. Sie will mehr, sie will alles, bis hin zu „Ich bin Alles“. Das regt an, mal über die eigenen verkrusteten Strukturen nachzudenken. Es macht Lust auf Veränderung. Man möchte den Kopf freibekommen, den Hamster von seinem Rad schubsen, einfach nur leicht sein, fröhlich sein, glücklich sein.

Beim Lesen des Buches habe ich geweint und gelacht und mich keine Sekunde gelangweilt. Ich habe vieles über mich erfahren, da ich mich mit meinen Problemen wiedergefunden habe. Einige der beschriebenen Übungen kann man leicht nachmachen und in den Alltag integrieren. Das Buch ist eine Lebenshilfe, man kann darin immer mal wieder nach Lösungen suchen (nach Problemen aber auch, wenn einer keine hat).

Daher mein Fazit: Dieser Frau würde ich nicht nur ein Zimmer vermieten sondern sie auch als Therapeutin aufsuchen.

 

Von mojo am 8. Februar 2015 (Amazon)

Dieses Buch ist überraschend frisch und hält was es verspricht: hier wird kräftig abgeschminkt. Die Autorin schreibt sehr persönlich über ihre psychischen Störungen und deren Heilung. Dabei wagt sie sich ins kalte Wasser und berichtet offen und ehrlich von sich. Was viele Psychologieautoren fürchten, wird hier bei den Hörnern gepackt – schonungslos werden die eigenen Schwächen angesprochen. Sich selbst derart angreifbar zu machen erfordert Wagemut und deshalb hat mir dieses Buch auch besonders gut gefallen! Es macht die Person hinter den Ratschlägen erfahrbar, man fühlt sich ihr als Leser sehr nah.

Das Buch ist eine Mischung aus Biographie und differenzierten psychischen Störungsbilder-Kapiteln. Dabei schildert Susanne Bäumer anhand zahlreicher praktischer Übungen aus ihrem Leben, wie sie mit den jeweiligen Problemen umgehen lernte und sie letztendlich heilte. Es gibt dabei keine Hierarchie, keine überkritische Zensur – erlaubt ist, was funktioniert und heilt. So wird man auf eine Reise mitgenommen, in der verschiedenste psychische Übungen illustriert werden. Sie macht mit ihrem Beispiel Mut es nachzuahmen ohne belehrend zu sein. Durch die Strukturierung des Buches wiederholen sich an einigen wenigen Stellen Textstellen, da es kein streng chronologischer Aufbau ist, sondern die Störungen das Buch strukturieren – das ist mein einziger Kritikpunkt. Jedoch ist es dadurch auch als Nachschlagewerk geeignet, falls man später nochmal schnell den Anschluss finden möchte.

 

Von Anne Schröder am 24. Februar 2015 (Amazon)

Ein tolles Buch, das mich durch meinen 2-wöchigen Urlaub begleitete und mir viel Mut gibt. Verständlich und strukturiert geschrieben, sodass es schwer fiel, dies spannende Buch zur Seite zu legen. In Vielem konnte ich mich selbst wiederfinden und fühlte mich verstanden und angenommen. Es wird sehr offen und privat geschrieben und macht einfach großen Spaß zu lesen. Unbedingt kaufen.

 

Von Rolf Ständeke/Echo Nord am 22. Januar 2015 (Amazon)

Sie arbeitet seit über dreißig Jahren als Psychotherapeutin, mit Menschen, die sich unglücklich fühlen. mit ihrem Leben überfordert sind und ungeheuer strampeln müssen, um nicht unterzugehen, auf dieser schönen Welt. Sie ist so ein Mensch gewesen, aufgewachsen in einer typischen Nachkriegsfamilie mit entsprechenden Problemen, wie sie selber von sich sagt. Jetzt aber hat sie in ihrem neuen Buch aus dem Koha Verlag, ihre eigene Geschichte aufgeschrieben. Sie sagt “ Ich tue das, um deutlich zu machen, dass nur die nackte Wahrheit mich und damit die Menschen tiefgreifend transformieren kann. Das Buch ist in mehrere Kapitel aufgeteilt. Vorab, es ist keine Biografie, wie der Leser es vielleicht vermutet. Sie beschreibt in ihrem ersten Kapitel ihre Kindheit und ihre Jugend. in den weiteren acht Kapiteln befasst sie sich mit ihren Problembereichen. Sie möchte mit ihrem Buch, den Menschen Mut machen, die sich selbst in den Problemen wiederfinden und sich für die eigene Gesundung engagieren. Fazit: Wenn am Ende alles anders ist, als am Anfang das Ende war.

Super Buch!

 

Für "Raus aus dem Gestrüpp - Anleitung für eine gesunde Psyche"

Von Ina am 14. Februar 2015 (Amazon)

Diese Buch ist komprimiertes Wissen! Es ist einfach wundervoll, wie Frau Bäumer die Dinge auf den Punkt bringt. Mir hilft es sehr. Und ich lese und arbeite damit immer wieder. Es erinnert daran, was wirklich ist und wirklich zählt. Danke Nanna!

 

Von Anne Schröder am 24. Februar 2015 (Amazon)

Ein klasse Buch mit vielen hilfreichen Übungen und Anregungen, die gut umzusetzen sind. Das Buch macht Mut und motiviert etwas zu ändern.

 

Von Rolf Ständeke/Echo Nord am 28. Februar 2015 (Amazon)

Das Ziel des Buches ist, dass du dein Gestrüpp kennenlernst, es besser verstehst und in die Heilung bringst. Das Gestrüpp hat die Sicht auf dein wahrhaftiges Sein versperrt. Du kannst es als Pflanzengitter nehmen und über das Aufarbeiten deiner Probleme Bewusstsein entwickeln. Dadurch wird dein wahres, göttliches Selbst immer mehr zutage gefördert. Sicherlich es liest sich etwas schwierig. Aber wenn man die einzelnen Schritte, genau nach Anleitung für eine gesunde Psyche verfolgt, ist es gar nicht so schwer. Die Psychologin und Psychotherapeutin Susanne Bäumer vermittelt in ihrem Buch, anhand vieler praktischer Anregungen die Grundlagen und Methoden zum Auflösen unglückseliger Muster. Die einzelnen Themenbereiche sind in elf sogenannten Wissensbausteinen gegliedert. Im Vordergrund steht die Theorie zum Thema z.B. >>Bewusste Schöpfung << gleichzeitig dazu die praktische Anwendung mit dem Aufbau der Anleitung. Das Buch ist im Koha Verlag Burgrain erschienen, es vermittelt Grundlagen zum Verstehen leidvoller Muster. Die Kenntnis der Grundlagen ermöglicht es dir, dein Denken Fühlen und Verhalten zu verändern. Die Erinnerung an dein wahres Selbst und an deine ureigene Schöpferkraft schenkt dir das Vertrauen, dass dein Gesunden und Erwachen passieren können.

 

Rezension von lazyliterature

Raus aus dem Gestrüpp (Susanne Bäumer)

von Julia Weisenberger am 14. Januar 2015

 

Kompakt

Das Buch bietet einen perfekten Überblick über die verschiedenen Methoden, wie man seine Probleme in den Griff bekommt oder einen Weg finden kann, um aus der persönlichen Illusion in die Realität zu finden.

 

Inhalt

Elf Wissensbausteine helfen dabei, den eigenen Weg zu finden, wenn man nicht mehr ein noch aus weiß. Susanne Bäumer führt dabei von einer grundlegenden Erklärung der Welt bis hin zu tiefgründigen Informationen, gewonnen aus verschiedenen Traditionen der Spiritualität und Quantenphysik, so dass man die Erkenntnisse auf das eigene Leben anwenden kann.

 

Stil und Verständnis

Susanne Bäumer hat sich seit ihrem Buch “Abgeschminkt” und durch ihre 30jährige Karriere als Psychologin und Psychotherapeutin einen Namen gemacht. Durch dieses kleine Buch nun bietet sie Interessierten einen handlichen Wegweiser durch das mentale “Gestrüpp” an, wie sie die Erinnerungen, Bewertungen und Geschichten nennt, die man sich immer selbst erzählt und die einen im selben Kreislauf aus Krankheit und Depression halten, den man schon lange kennt. Nicht nur, dass die elf Themengebiete übersichtlich organisiert sind und jeweils auf kürzestem Raum zusammengefasst sind, sie werden auch durch herrliche Bilder untermauert, die dazu einladen, ihnen genauere Aufmerksamkeit zu schenken. Wunderschöne Fotos führen in die einzelnen Kapitel ein, dazu ist auch noch Raum belassen, um sich selbst Notizen zu machen. Einziges Manko dieses wunderbaren und handlichen Büchleins könnte sein, dass Leser, die zu sehr in ihrer eigenen Geschichte gefangen sind, die Lösungen, die Bäumer anbietet, als zu einfach und zu abgehoben bezeichnen könnten. Da die Informationen knapp zusammengefasst sind, wäre ein Literaturverzeichnis, das dann zur Vertiefung angewendet werden könnte, hilfreich gewesen. Dennoch sind die vielen Übungen, die Bäumer vorschlägt, übersichtlich und laden dazu ein, sich ein Notizheft anzuschaffen und sie mit Spaß anzugehen. So bleibt am Ende ein durchwegs positives Ergebnis der Lektüre, denn der eingängige Schreibstil trägt sein Übriges dazu bei, dass man die Informationen gut aufnehmen kann und gerne umsetzen möchte.

 

Aufmachung

Das kleine Büchlein ist praktisch für die Handtasche oder auch zum Mitnehmen für unterwegs. Zahlreiche Farbfotos sind enthalten und ein Inhaltsverzeichnis hilft bei der Orientierung. Auf der Rückseite befindet sich eine Inhaltsangabe.

 

Quelle: https://www.lazyliterature.de/raus-aus-dem-gestrupp-susanne-baumer/

 

Rezension vom Schirner Verlag

Abgeschminkt (Susanne Bäumer)

von Markus Schirner

„Abgeschminkt“ ist eine sachorientierte Biografie von Susanne Bäumer und ist 2015 im KOHA-Verlag erschienen.

Die Autorin schildert in ihrem Werk ihren schwierigen und langen Selbstheilungsweg heraus aus psychischen Störungen und körperlichen Problemen, die sich bei ihr aufgrund ihrer Biographie von klein auf entwickelt haben. Ihr Start ins Leben beginnt bereits als Säugling im Brutkasten mit traumatischen Erfahrungen und ohne liebevolle Kontakte. Dieses Gefühl der Isolation bleibt ihr erhalten und bildet die Grundlage ihres stetigen Kampfes mit ihrer Innen- und Außenwelt. Depressionen, Selbstablehnung, Selbstverletzungen und Süchte prägten ihr Leben lange Zeit. Und trotzdem ist es Susanne Bäumer gelungen, aus ihrem mentalen Dschungel herauszufinden und eine Schneise für Veränderungen zu bahnen. Durch Perspektivwechsel hat sie sich für neue Erkenntnisse geöffnet. Ihre positiven Therapieerfahrungen führen sie dazu, selbst eine Ausbildung zur Psychotherapeutin zu absolvieren. Seit dreißig Jahren hilft sie Menschen, die mit ihrem Leben überfordert sind.

Die Autorin hat gelernt, dass Veränderungen möglich sind, wenn man beharrlich und geduldig an sich arbeitet. Hieran lässt sie den Leser mit vielen Beispielen und Übungen teilhaben und macht ihm (und sich selbst) Mut, die Opferrolle hinter sich zu lassen und zu einem erfüllten, selbstbestimmten und glücklicheren Leben zu finden. Durch die sehr persönlichen, offenen und bildhaften Worte der Autorin fällt es dem Leser leicht, sich selbst (wieder-) zu erkennen und Mut zu fassen, seinen eigenen Weg zu finden.

Das Buch ist also eine Kombination aus Biographie und Lebenshilfe-Beispielen. Der Weg zur Heilung wäre mit einem chronologischen Aufbau leichter nachvollziehbar aber als Sachbuch ist das Werk auch nicht gedacht. Es geht vielmehr ums Miterleben, Mitempfinden und um Selbsterkenntnis.

Als wichtigste Botschaft und Quintessenz kristallisiert sich heraus, dass man auch langjährige Probleme in erfüllte und sinnvolle Erfahrungen verwandeln kann, aus Blei kann auf diese Weise Gold werden. Die Autorin vollendet ihr Buch mit dem Versprechen, alles ihr mögliche dazu beizutragen, unsere Welt heller und damit lebenswerter zu machen. Dem schließt man sich als Leser gern an.


 


 

Slider

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr Informationen hier

Schließen